Pedersoli Pedersoli
Black powder Pistolen

Derringer Guardian

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fanden kleine Pistolen, seit dem Erscheinen der kleinen Vorderladerpistolen als Derringer bezeichnet, eine große Verbreitung. Einige wurden für die Verwendung von Metallpatronen gefertigt. Meist hatten sie seltsame Namen um die Kundschaft zu beeindrucken und waren billig gefertigt, mit einfachen Mechanismen zum aufklappen der 5 – 13 cm langen Läufe entfernbaren Ladeklappen. Die Griffstücke waren oft „Vogelkopfgriffe“ und der Abzug einfach, oft klappbar.
Einige Modell, basierend auf den Ideen von Joseph Rider und Remingtons „Pistol Parlor“ wurden für das Kaliber .177“ (4,5 mm) gefertigt und zum Knallen und Schießen in geschlossenen Räumen verwendet.
Pedersoli’s „Guardian Derringer“ ist eine Reproduktion eines diese Modelle und erinnert an die berühmte einschüssige Pistole („X Pert Singel Shot“ von „Hopkins & Allen“ aus dem Jahr 1870 und verschieden andere Europäische Pistolen die als „Flobert Single Shot „ bezeichnet wurden.
Die Ganzstahlpistole schießt nur mit dem Zündhütchen 209 als Treibsatz, das in einem Zündhütchenlager mit geschlossener Ladeklappe liegt. Dadurch wird zuverlässig verhindert, daß Metallpartikel vom berstenden Zündhütchen die Hand des Schützen verletzen.
Der Derringer ist mit einem Zündhütchenauszieher, Visierung und Ladestock, der im Rahmen eingeschraubt ist, ausgestattet.
Nur mit dem Zündhütchen 209, als Treibsatz,  kann bis auf 10m Scheibenentfernung recht genau getroffen werden.
Der Guardian Derringer ist auch in einer schönen Holzkassette, in der eine Schachtel für die Zündhütchen und Kugeln liegt, erhältlich.  Die Griffschalen des Derringer können Sie in einem Nußbaum-oder Perlmutimitat bekommen.
Für die Verwendung der Vorderladerzündhütchen #11 ist der Guardian mit der Bestellnummer S.365 bestellbar.